Werkstattschule – der andere Weg

Die Produktionsschule in Bremerhaven

Bau-Gruppe

Berufsorientierungsklassen

In den unterschiedlichen Klassen wird produktionsorientiert in Werkstätten oder auf Baustellen gearbeitet sowie Theorieunterricht erteilt.
Unsere Aufträge liegen vor allem in der Renovierung anderer Schulstandorte. Im Laufe der Zeit haben wir mehrere Fahrzeuge für den Transport von Material und Schülern beschafft, die uns dafür mobil gemacht haben.

Bremerhaven hat viele alte Schulgebäude, deren Bausubstanz für unsere Handwerker (auch für die, die es noch werden wollen) sehr unterschiedliche Herausforderungen bereithält.

 

Bau – Gruppe

Die Schülerinnen und Schüler der Bau und Service-Gruppe sind keine Maurer/innen, und auch nicht alle wollen Maurer/innen werden. Trotzdem haben sie sich entschieden, in diesem Bereich zu arbeiten. Einige deshalb, weil sie schon einmal „auf dem Bau“ gearbeitet haben, andere, weil ihnen der Werkstoff Stein lieber ist als z.B. Holz oder Metall.
Welche Arbeiten werden von der Bau und Service-Gruppe geleistet? Grundsätzlich erledigen wir alle Arbeiten, die entweder mit kurzer Einweisung von der Schülergruppe allein erledigt werden können, oder wir arbeiten arbeitsteilig mit den Lehrlingen und deren Meister zusammen.
Maurerarbeiten sind häufig Knuff-Arbeiten! In der Werkstattschule erhielt die Küche einen Estrich-Beton-Fußboden. Über 12.000 kg Beton mussten  hergestellt und völlig eben eingebaut werden. Eine wichtige Erkenntnis war, dass solche Arbeiten nur im Team geschafft werden können.

Bevor gemauert wird, muss geübt werden. Zwei Tage haben wir in der Werkstattschule Übungsmauern nach einem Aufgabenplan hergestellt und leider auch wieder abgerissen. Der Umgang mit Maurerkelle, Wasserwaage und Zollstock ist schwerer als es aussieht.
Ein Lehrling hat dafür auch noch Noten verteilt!

Der Inhalt dieser Seite als PDF

Wenn Sie uns erreichen möchten

Hinweis: Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Für alle Fragen zur Schule steht Ihnen unser Sekretariat von Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 12.30 bis 14.30 Uhr, sowie am Freitag in der Zeit von 7.00 bis 11.30 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 0471/958443-0
Fax: 0471/95844319